Gesellschaft

Seit der Erfindung der Eisenbahn im 19. Jahrhundert leben wir im Zeitalter der Mobilität. In immer grösserer Geschwindigkeit zirkulieren Waren und Menschen um den Globus. Die Neat steht für die Beschleunigung der Gesellschaft. Erfasst davon werden vor allem die urbanen und ökonomischen Zentren. Die ländlichen Regionen dagegen entleeren sich, ausser sie behaupten sich als touristische Destinationen. So führt der Lötschberg-Basistunnel, neben dem Gotthard-Basistunnel die tragende Neat-Achse, zwar neue Touristen ins Wallis, doch viele Walliser ziehen in die Deutschschweizer Zentren.

Schlagworte zum Thema Gesellschaft

1805

Die erste Chaussee im Gebirge

Die Neat steht in der Tradition der Jahrhunderte alten Verkehrswege, welche durch die Schweizer Alpen führen.

Ereignis ansehen
1897

Die Gotthardbahn und die Literaten

Spitteler, Moeschlin, Schädelin: Die Gotthard-Eisenbahn hat die Literaten fasziniert.

Ereignis ansehen
1914

Kampf gegen die Natur

Die Eisenbahn ist ein vergleichsweise umweltfreundliches Verkehrsmittel. Doch in den Alpen kämpft sie gegen die Naturgewalten.

Ereignis ansehen
1957

Tourismus mit Zug

Die Bahn ist ein beliebtes Transportmittel. Zum Erfolg des Tourismuslands Schweiz tragen ihre Zugstrecken bei.

Ereignis ansehen
25. Februar 1977

Die Gesamt­verkehrskonzeption

Die Koordination der Verkehrspolitik und ihrer Finanzierung durch den Bund bildet eine wichtige Grundlage der Neat.

Ereignis ansehen
1985

Der Gotthard-Mythos

Der Gotthard ist ein Schweizer Mythos. Er steht für die Wehrhaftigkeit, aber auch für die Transitfunktion der Schweiz.

Ereignis ansehen
1992

Die Zustimmung der Westschweiz

Von den beiden Basistunnels durch Gotthard und Lötschberg profitieren vor allem Zürich, Bern, das Wallis und der Tessin. Doch auch die Westschweiz hat von der Neat grossen Nutzen.

Ereignis ansehen
2. Februar 1993

Die Neat und Europa

Wirtschaftsvertreter und Politiker sehen die Neat von Anfang an als Projekt, das die Integration der Schweiz in Europa vorantreibt.

Ereignis ansehen
21. April 1993

Druck der Umweltbewegung

Das «Jahrhundertbauwerk» wird kontrovers diskutiert: Politik, Verwaltung und Umweltorganisationen ringen um gemeinsame Lösungen.

Ereignis ansehen
13. Dezember 1993

Raumplanung

Verkehrswege verändern die Landschaft. Daher beschäftigt die Linienführung der Neat die Raumplanung.

Ereignis ansehen
13. September 1995

Anschluss ans Ausland

Der Erfolg der Neat hängt vom Ausland ab. Der Güterverkehr auf der Schiene nimmt nur zu, wenn die Achse Rotterdam-Genua modernisiert wird.

Ereignis ansehen
8. Oktober 1999

Die grosse Verlagerung

Mit dem Ausbau der Neat wird der Güterverkehr durch die Alpen kontinuierlich von der Strasse auf die Schiene verlagert, allerdings langsamer als geplant.

Ereignis ansehen
2011

Die Freizeittunnels

Die grosse Mehrheit der Menschen, die mit der Bahn die Alpen durchquert, ist nicht beruflich, sondern in ihrer Freizeit unterwegs.

Ereignis ansehen
23. August 2013

Eine Million Besucher

Während des Baus des Gotthard- und des Lötschberg-Basistunnels hat die Bevölkerung Gelegenheit, das Innere des Bergs zu besichtigen. Der Andrang ist riesig.

Ereignis ansehen
2016

Die Tunnels dieser Welt

Wer hat die längste Röhre? Tunnelbau heisst Jagd auf den Weltrekord. Bald wird ein neuer Sieger aufs Podest steigen.

Ereignis ansehen
1. Juni 2016

Prominente Gäste am Eröffnungsfest

Mit einer pompösen Feier wird 2016 der Gotthard-Basistunnel eingeweiht. Merkel, Hollande und Renzi sind anwesend, die Spitzen der EU nicht.

Ereignis ansehen
11. Dezember 2016

Kosten und Nutzen

Die Neat hat viel gekostet. Wie gross ihr wirtschaftlicher Nutzen ist, wird die Zukunft zeigen.

Ereignis ansehen